... billige Last Minute Reisen  

Ferienhaus Italien

Mediterranes Klima, guter Wein und historisch und kulturell bedeutsame Städte kennzeichnen das Urlaubsland Italien. Mit einem Ferienhaus in Italien lässt sich das Land dabei bestmöglich erkunden. Dabei reicht das Angebot von Ferienhäusern auf dem Land bis hin zu Domizilen an der Küste. Auch die Ausstattungen reichen von einem zweckmäßigen Ferienhaus bis hin zu Luxusvillen mit Pool, Garten und vielen weiteren Extras, die einen Urlaub in Italien so erholsam wie möglich machen.

Wenn es um einen Urlaub in Italien geht, entscheiden sich viele Reisende für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung. So kann man den Urlaub mit der nötigen Privatsphäre verbringen und ein großes Platzangebot genießen. Die Möglichkeit, von Deutschlans aus mit dem Auto anzureisen, steigert die Beliebtheit dieser Urlaubsform. Doch welche Ferienregionen in Italien sind für einen Urlaub im Ferienhaus besonders beliebt?

Sie wollen sich erst einmal über das Land und die diversen Urlaubsregionen informieren, bevor Sie nach einem Ferienhaus in Italien suchen? Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Italien:

Italien

"Bella Italia", wie Italien gerne genannt wird, steht zum einen für hügelige Landschaften, feine Sandstrände und historische Städte und zum anderen für Lebensfreunde, Gemütlichkeit und kulinarischen Genuss. Der italienische Wein wird in der ganzen Welt getrunken, italienische Künstler wie Michelangelo oder Leonardo da Vinci sind schon vor Jahrhunderten in die Geschichte eingegangen und Städte wie Rom oder Mailand werden wegen ihrer langen und bedeutsamen Geschichte besucht. Reizvolle Naturlandschaften findet man vor allem in der Toskana und an den nördlichen Seen am Rande der Alpen, wo auch viele Menschen nach einem Ferienhaus suchen.

Toskana

Küstenlandschaften auf Elba, weite Täler auf dem Festland und architektonisch perfektionierte Städte wie Siena, Pisa oder Lucca sind die weit verbreiteten Charakteristika der Toskana. Und das zurecht. Lebensfreude und Genuss wird hier groß geschrieben. Eine weltweit bekannte Küche und ebenso beliebte Weine lassen keine Genießerwünsche offen. Besucher in der Toskana schätzen hier vor allem die Vielfältigkeit der Region, die viele Ausflugsmöglichkeiten bietet - Langeweile kommt hier nicht auf. Am besten lässt sich der Toskanaurlaub mit einem Ferienhaus verbinden, da man hier bequem mit dem Auto anreisen und viele Unternehmungen von hier aus starten kann.

Die Toskana gilt als die beliebteste Ferienregion in Italien. Ferienhäuser liegen meist in eine wunderschöne Landschaft eingebettet und bieten Ruhe und Erholung. Vor allem historische Landgüter haben es vielen Urlaubern angetan. Die Anwesen befinden sich häufig auf einem Berg gelegen, verfügen über ein besonders großes Platzangebot und versprühen eine romantische Atmosphäre. Von hier kann man natürlich viele Ausflüge unternehmen und z.B. ans Meer fahren, das - je nach Lage der Unterkunft - nicht weit enfernt liegt.

2. Italienische Seen

Auch der Norden von Italien eignet sich für einen Urlaub im Ferienhaus. Ob Gardasee, Lago Maggiore oder Comer See: die vielen Seen bieten ein unglaubliches Panorama und ermöglichen viele verschiedene Freizeitbeschäftigungen.

3. Südtirol

Vor allem im Winter reisen viele Urlauber nach Südtirol, wo man Skifahren und die bizarre Bergwelt bestaunen kann. Aber auch im Sommer lädt die Region zu einem aktiven Urlaub ein, sodass man auch für einen Wanderurlaub nach Südtirol reisen kann.

Neben diesen Top-Regionen kann man den Urlaub in Italien natürlich auch in vielen weiteren Gegenden verbringen. Von Ligurien bis Apulien findet man herrliche Küstenabschnitte, in denen man ein Ferienhaus buchen kann.

 

Reisen

Kurztrips

sonstiges

Ferienhaus